Der Verein

on

Der Verein „Eisenbahnfreunde Wismar e.V.“ wurde mit dem Ziel gegründet ein Stück Wismarer Eisenbahngeschichte zu erhalten. Seine Mitglieder sind u.a. ehemalige Wismarer Eisenbahner und Freunde der Eisenbahn in und um Wismar.
Folgende Haupziele hat sich der Verein für die Vereinsarbeit gesetzt:

Erhalt des ehemaligen Bw Wismar

Eines der wichtigsten Ziele des Vereins ist es, die Anlagen des ehemaligen Bw Wismar zu erhalten. Hier konnten bereits wichtige Ziele erreicht werden. So gelang es uns die Drehscheibe instand zu setzen und im Juni 2009 wieder in Betrieb zu nehmen. Weiterhin wurde im Sommer 2009 mit der Sicherung und Instandsetzung des 12-ständigen Ringlokschuppens begonnen.

Dokumentation der früheren Waggonfabrik Wismar

Ein weiteres Kernziel des Vereins ist die Erinnerung an die legendäre Waggonfabrik Wismar wach zu halten. Das berühmteste und bekannteste Produkt dieser Firma ist der „Wismarer Schienenbus“ („Ameisenbär“), der auch heute noch bei einige Museumsbahnen in Deutschland im Einsatz steht.

Hierzu wird der Wismarer Waggonfabrik ein dauerhaftes Denkmal gesetzt, in dem der Verein derzeit eine ständige Ausstellung und Dokumentation über diese aufbaut und der Öffentlichkeit präsentieren möchte.

Ein Schwerpunkt soll vor allem die Sammlung und Präsentation von Fahrzeugen aus Wismarer Produktion sein. Hierzu ist unserer Verein ständig auf der Suche nach Fahrzeugen aus der Produktion der Waggonfabrik Wismar. Mit der Rettung des Wismarer Schienenbusses VT 133 010 wurde ein erster Teil dieses Zieles erreicht.

All diese Zeugnisse über die Geschichte der Wismarer Waggonfabrik werden den Werdegang dieser einmaligen Firma vom Anfang bis hin zum Ende aufzeigen und darstellen.

Sammlung von Eisenbahnfahrzeugen und Durchführung von Sonderfahrten

Schwerpunkte der Sammlung sollen Eisenbahnfahrzeuge der Deutschen Reichsbahn (DR) sein die typisch für die Region Wismar und Westmecklenburgs waren. Hierzu zählen auch Fahrzeuge von Werkbahnen in Mecklenburg.

Für die zukünftige Durchführung von Sonderfahrten sind wir ständig mit der Aufarbeitung unserer Fahrzeuge beschäftigt.

Die Sonderfahrten mit den Fahrzeugen des Vereins erfolgen zunächst auf den städtischen Hafengleisen der Hansestadt Wismar unter dem Motto als „Hafenrundfahrt auf Schienen“.